Bewerbungsvoraussetzungen

Für das Auswahlverfahren können Sie sich bewerben, wenn Sie  a l l e  folgenden Bewerbungsvoraussetzungen erfüllen.

  1. Sie sind zwischen 15 und 26 Jahre (Stichtag: 1. Oktober im Jahr des Auswahlverfahrens).
  2. Sie studieren ein Instrument der klassischen Orchesterbesetzung oder Klavier - im Fachbereich klassische Musik
    • Klavier, Harfe, Cembalo
    • Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
    • Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon
    • Trompete, Horn, Posaune, Tuba
    • Schlagwerk
    • Kammermusik-Ensembles (mindestens die Hälfte der Mitglieder des Ensembles muss alle Bewerbungsvoraussetzungen erfüllen)
  3. Sie können Ihre besondere Beziehung zum deutschsprachigen Kulturraum (insbesondere D, CH, AT) entweder
    • durch Ihre entsprechende Staatsangehörigkeit nachweisen. Oder, wenn nicht,
    • durch eine schriftliche Darlegung Ihrer über das Studium an einer Musikhochschule in D, CH, AT hinausgehende besondere Beziehung nachweisen (das Studium genügt als Bezug nicht!). In diesem Fall ist ein Nachweis der Deutschkenntnisse (Bescheinigung mindestens B2 oder adäquat) einzureichen.
  4. Sie können Ihre Bedürftigkeit nachweisen (bitte Formular Erklärung zur wirtschaftlichen Situation ausfüllen)
    • Der Bewerber muss darlegen, dass er nicht in der Lage ist, das seiner Begabung entsprechende Instrument zu erwerben oder die finanziellen Mittel für ein Projekt eigenständig aufzubringen.

Eine erneute Bewerbung ist nur begründeten Ausnahmefällen und nach individueller Absprache möglich.

Bei Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen beraten die Vertrauensdozenten an den Musikhochschulen oder das PE-Büro (Kontakt).